Bescherung im Heim für schwer behinderte Kinder


© WB

Spendenaufruf

Seit mehr als 15 Jahren setzt sich das Wochenblatt für die Belange der Tagesstätte für schwer behinderte Kinder am Risco Caido in La Orotava ein. Dort werden Kinder aus dem Inselnorden tagsüber betreut, die an schwersten Behinderungen leiden.

Viele von ihnen sind spastisch gelähmt, haben Gehirnschäden sind blind oder gehörlos. Sie werden von Helfern des Roten Kreuzes morgen abgeholt und nachmittags wieder heimgebracht. Alle stammen aus Familien mit sehr geringen finanziellen Möglichkeiten.

In den letzten Jahren wurde das alte Schulhaus dank der Unterstützung zahlreicher Institutionen, Firmen und Privatpersonen zu einem Therapiezentrum umgebaut, das den heutigen Anforderungen entspricht.

Doch die Unterhaltskosten können durch die staatlichen Zuwendungen nicht finanziert werden und so leidet das Heim unter ständigem Geldmangel, so dass die Mitarbeiter häufig auf ihre Gehälter warten.

Und so muss die Weihnachtsfeier für die Kinder von den Eltern oder von freundlichen Menschen finanziert werden. Hier wäre also die richtige Adresse, wenn Sie zu Weihnachten etwas Gutes tun möchten. Die Wochenblatt-Redaktion leitet Ihre Spende gerne weiter oder zahlen Sie sie auf das Konto des Zentrums bei der CajaCanarias 2065 0020 56 3000049057 ein.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.