Berufliche Eingliederung von Immigranten


Die Gemeinde Arona hat über das Sozialamt und in Zusammenarbeit mit der kanarischen Behörde für sozialen Wohlstand und Immigration ein Projekt gestartet, um die berufliche Eingliederung von Immigranten zu fördern.

 Etwa 200 Einwanderer konnten sich für das Programm anmelden, das berufliche Orientierung und kostenlose Ausbildung bietet und noch bis Februar läuft.

Dácil García Marcelino vom Sozialamt Arona im Süden Teneriffas beschreibt das Projekt als Versuch, Immigranten den Einstieg in die Berufswelt durch eine entsprechende Schulung bzw. Ausbildung zu ermöglichen und auf diese Weise ihre selbstständige Eingliederung in die Arbeitswelt zu fördern.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.