Bernd Krauss neuer Trainer des CD Tenerife


© Moisés Pérez

Erfolgreiches Debut mit 2:1 gegen Real Valladolid

Der Zweitligist CD Tenerife hat mit dem früheren Bundesligaspieler und -trainer Bernd Krauss kurz vor Ostern wieder einen deutschen Trainer unter Vertrag genommen. Der 48-Jährige soll zusammen mit seinem Co-Trainer Rudi Gores das abstiegsgefährdete Team zunächst bis zum Ende der Spielzeit betreuen.

Vor 11.445 Zuschauern im Heliodoro Rodríguez LópezStadion konnte Krauss bei seinem Debut als Trainer am 23. April auch gleich einen Erfolg verzeichnen. Seine neuen Schützlinge siegten in Santa Cruz mit 2:1 gegen Valladolid und können erstmal aufatmen, da sie die Abstiegsplätze somit verlassen.

Krauss ist in dieser Saison bereits der fünfte Coach bei Teneriffa und tritt die Nachfolge des entlassenen David Amaral an. In der Bundesliga hatte Krauss für Borussia Dortmund sowie Borussia Mönchengladbach gespielt und für beide Vereine auch als Trainer gearbeitet.

In Spanien war er zuvor bereits bei zwei anderen Clubs tätig und trainierte die Erstligisten Real Sociedad San Sebastián und RCD Mallorca. Zuletzt war er im Iran und in den Vereinigten Arabischen Emiraten tätig.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.