Beliebtes Touristeninformationsbüro

Die „Paisaje Lunar“ soll nicht betreten werden. Foto: wb

Die „Paisaje Lunar“ soll nicht betreten werden. Foto: wb

Das Touristeninformationsbüro von Los Silos wurde im vergangenen Jahr von 7.731 Urlaubern aufgesucht, wie das im alten Kloster von San Sebastián liegende, im Jahr 2003 von der Inselregierung eingerichtete Büro mitteilte. Die Besucher teilten sich auf in 2.905 spanische, 1.753 deutsche, 420 britische, 1.190 kanarische und 1.456 Urlauber anderer Nationalitäten. Eigenen Angaben zufolge erkundigten sich die Touristen am häufigsten nach dem Teide-Nationalpark, den Stränden, den kulturellen Events, dem Busfahrplan, dem Taxi-Dienst, dem Schiffstransport oder den Unterkünften. Besonderen Anklang finden auch weiterhin die Info-Tafeln über die Geschichte der im Landkreis Isla Baja gelegenen Gemeinde sowie über die Besonderheiten der Landschaft. Das Angebot an kanarischem Kunsthandwerk und die Wanderkarten kommen beim Publikum ebenfalls gut an.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.