Beliebte Anlaufstelle für Touristen


Die Touristeninformationsbüros der Insel wurden im vergangenen Jahr von 920.000 Urlaubern aufgesucht. Alberto Bernabé, Leiter des Tourismusamtes, erklärte, die 44 Info-Stellen seien zum Hauptkommunikationspunkt mit den Urlaubern avanciert und so würde etwa jeder fünfte Tourist bei einem Touristeninformationsbüro um Auskunft ersuchen. Den größten Zuspruch hat die Touristen-Info von Arona-Las Vistas (80.074) erlebt, gefolgt von Santa Cruz-Cabildo (71.373), La Laguna-Casa de los Capitanes (69.436) und Puerto de la Cruz (60.033). Nach Nationalitäten seien es vor allem Spanier gewesen, die sich an die Info-Stellen gewandt haben, gefolgt von Briten und Deutschen (165.763). Am häufigsten haben sich die Urlauber nach den Bussen und dem Teide-Nationalpark erkundigt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.