Beginn des Studienjahres führt erneut zu Verkehrschaos


Teneriffa – Mitte September wurde an der Universität La Laguna (ULL) das neue Studienjahr eingeläutet. Mit der Folge, dass nach fast dreimonatiger Pause es wieder zu dem allmorgendlichen Verkehrskollaps auf der Nordautobahn TF-5 kommt. Wer in den Morgenstunden vom Inselnorden nach La Laguna oder Santa Cruz fährt, sollte entweder äußerst früh aufbrechen oder muss sich auf stockenden Verkehr und eine lange Fahrzeit einstellen. Zwar sind nicht allein die Studenten für den üblichen Kollaps zu den Stoßzeiten „verantwortlich“, doch hat eine Studie der Universität aufschlussreiche Fakten eröffnet. Demnach fahren 56% der 3.700 im Inselnorden lebenden Studenten mit dem eigenen Auto zur Uni. Nur 17% fahren mit dem Bus, während 10% bei einem Kommilitonen mitfahren.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen