Beamtenbeleidigung


© EFE

Was mit der Anzeige eines Verkehrspolizisten wegen Telefonierens am Steuer begann, hat sich zu einem ausgewachsenen Skandal entwickelt.

Ana Zurita, Stadtverordnete der Partido Popular im Rathaus von Santa Cruz de Tenerife, war von einem Stadtpolizisten dabei erwischt worden, wie sie während der Fahrt ihr Handy manipulierte. Als er ihr den Strafzettel aushändigen wollte, wies sie wiederholt darauf hin, dass sie Stadtverordnete sei. Als der Beamte standhaft blieb, wurde ihr Ton schärfer. „Es ist eine Schande, dass sich ein Polizist unserer Stadt mit solchen Sachen abgibt, statt die schwerwiegenden Probleme zu lösen, die es in Santa Cruz gibt“, soll sie gesagt haben. Nun hat der Verkehrspolizist eine Anzeige wegen Nötigung gegen die Stadträtin erstattet.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.