Bauernmarkt in La Guancha


Rivero und Melchior wohnen Einweihung bei

Am 12. März gab es in La Guancha Grund zum Feiern. Nach fast elf Jahren Bauzeit wurde der Bauernmarkt eingeweiht, auf dem von nun an Landwirte aus dem Ort und den umliegenden Gemeinden ihre Produkte verkaufen können.

Bürgermeisterin Elena Luis freute sich bei der Einweihungszeremonie über die Anwesenheit des politischen Oberhaupts der Inseln, Paulino Rivero, der gemeinsam mit Cabildo-Chef Ricardo Melchior die Erinnerungstafel an den Eröffnungstag enthüllte.

Der Bau des etwa 2.000 qm großen dreistöckigen Gebäudes hat über zwei Millionen Euro gekostet. Im Kellergeschoss befinden sich Toiletten und Lagerräume, im Erdgeschoss Büroräume und weitere Lagerräume sowie Kühlkammern. Der Verkauf findet im ersten Stock an 45 Marktständen statt. Hier gibt es auch eine Cafetería. Der Markt wird vorerst an den Wochenenden (Samstag und Sonntag) von 8 bis 15 Uhr geöffnet sein; weitere Öffnungstage werden nicht ausgeschlossen.

Wegbeschreibung: Der Markt befindet sich am Rande der TF-5 auf der rechten Seite in Fahrtrichtung Santa Cruz, nach Durchquerung des Küstenorts Santo Domingo (zwischen den Ortsteilen Santo Domingo und Santa Catalina).




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.