Baubranche mit dem Rücken an der Wand


Ende Juni stellte die Handelskammer der Provinz Santa Cruz de Tenerife den neuesten Konjunkturbericht für das Bauwesen vor.

Demnach wurden innerhalb eines Jahres weitere 16.600 Arbeitsplätze im kanarischen Sektor vernichtet, sodass die Arbeitslosigkeit in diesem Wirtschaftszweig auf über 34% angestiegen ist. Seit nunmehr vier Jahren kämpfen die Bauunternehmer gegen fehlenden Kreditfluss, steigenden Wettbewerb durch die ins Immobiliengeschäft eingestiegenen Banken, Bürokratiesumpf, Stillstand bei der Städteplanung, Säumigkeit, Investitionsstopp und eingebrochene Nachfrage. Und so forderte Ángeles Palmero, Vizepräsidentin der Handelskammer, dringend die Aufnahme baufördernder Maßnahmen, um den nicht enden wollenden Unternehmensschließungen Einhalt zu gebieten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.