Bau des neuen Markt-Gebäudes ist ungewiss


Eigentlich war der Entwurf des neuen Marktgebäudes von La Laguna abgesegnet, und die Bauarbeiten hätten längst beginnen sollen, doch dieser Tage erklärte Javier Abreu, erster stellvertretender Bürgermeister der Stadt, im Interview mit einer Tageszeitung, er sei offen für die Ausarbeitung eines neuen „realistischeren“ Projektes.

Abreu sprach sich für die Überprüfung des Projektes aus, das vor über zwei Jahren als Sieger aus einem Ideenwettbewerb hervorging, der vor der Wirtschaftskrise ins Leben gerufen worden war. Doch nun verfüge die Gemeinde nicht mehr über die zur Umsetzung erforderlichen 14 Millionen Euro. Aktuell gehe es darum, einen Entwurf auszuarbeiten, der realistisch sei, der jetzigen Finanzlage entspreche und nicht in einem Fiasko ende.

„Wir können keine pharaonischen Bauten umsetzen, weil wir nicht über die nötigen Gelder verfügen,“ so Abreu gegenüber der Zeitung Diario de Avisos. In engem Kontakt mit den Markthändlern wolle er bis Jahresende eine neue Lösung präsentieren




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.