Barrancos


Bei meinen vielen Wanderungen auf Teneriffa erkenne ich an trockenen Flussbetten, dass hier einmal sehr viel Wasser (und Geröll) den Fels blank gescheuert hat. Wieso sehe ich heute nur trockene Läufe. Wo ist das Wasser jetzt? So etwas weiß doch das Wochenblatt? 

Gert Lochner

Hamburg

Teneriffa ist durch ihren vulkanischen Ursprung, die großen Höhenunterschiede und die Erosion im Laufe von Millionen von Jahren von vielen Schluchten durchzogen. Die Barrancos wurden im Laufe der Zeit durch das Abfließen des Regenwassers ausgewaschen. Als es in früheren Zeiten auf den Inseln mehr und ergiebiger regnete, verwandelten sich manche dieser V-förmigen Schluchten in Bachläufe. d.Red.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.