Ausbau des Tierheims Tierra Blanca

Foto: Cabildo de Tenerife

Foto: Cabildo de Tenerife

Nach den Überschwemmungen der Zwinger während der starken Regenfälle, können die Bauarbeiten nun fortgesetzt werden

Teneriffa – Nachdem bei starken Regenfällen im Dezember und Anfang Februar die Außenzwinger des Tierheims Centro de Protección Animal Tierra Blanca in Fasnia überschwemmt wurden, geht es nun endlich mit den lange geplanten Bauarbeiten zur Renovierung und Erweiterung des Hundeasyls voran. Der Erweiterungsbau umfasst einschließlich der Flächen für den Auslauf 1.060 Quadratmeter und wird zusätzlich Raum für 56 bis 120 Hunde bieten. In dem Tierheim, das diejenigen Gemeinden unterstützt, die keine eigenen Heime unterhalten, befinden sich zurzeit weniger als 300 Hunde, die geringste Zahl seit der Eröffnung der Einrichtung.
Während der Bauarbeiten kann Tierra Blanca nur nach Voranmeldung besucht werden (Telefon 606 500 171). Die Adoptionskandidaten kann man vorab auf der Website https://cpatierrablanca.es kennenlernen, wo es ein Bild und eine Kurzbeschreibung zu jedem Hund gibt.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen