Aprilscherze im Dezember


© Wochenblatt

Am 28. Dezember wird spanienweit das Fest der Unschuldigen Kinder gefeiert

Eingeweihte werden wissen, dass in Spanien der 1. April im Dezember stattfindet. Am 28. Dezember ist „día de los inocentes“, das Fest der Unschuldigen Kinder, und gemäß der Tradition wird man an diesem Tag sozusagen in den April geschickt. Auch die hiesigen Printmedien erlauben sich am 28. Dezember alljährlich einen Scherz, der allerdings meist leicht zu entlarven ist.

Besonders ulkig fand unsere Redaktion dieses Mal die Idee der Tageszeitung El Día, die ankündigte, dass das ehemalige Telefónica-Gebäude in Santa Cruz zu einer Art „Spa“ für Abgeordnete umgebaut werden wird. Das Gebäude, das in der Calle Teobaldo Power genau gegenüber dem Parlament liegt, solle für die Erholung der Abgeordneten umgestaltet und mit Sauna, Pools, Massageräumen, einem Fitnessraum sowie einem großen Konferenzsaal mit bequemen Sesseln, etc. ausgestattet werden. Am Ende des Scherzartikels wurde angemerkt, dass der gesamte Erholungsbereich als „Unisex“ ausgewiesen werde und es „keine Trennung nach politischen Parteien geben wird“.

Auch die Tageszeitung Diario de Avisos erlaubte sich auf ihrer Titelseite am 28. Dezember einen scherzhaften Aufmacher: Am Strand Las Teresitas in Santa Cruz, genau in dem Gebiet der Bauarbeiten, seien Überreste eines schätzungsweise 1.200 Jahre alten Wikingerschiffs entdeckt worden. Das Gebiet werde nun wahrscheinlich zum Kulturgut erklärt und in ein archäologisches Museum verwandelt. Damit sei das großangelegte Umgestaltungsprojekt von Las Teresitas – in dessen Zusammenhang in diesen Tagen der vermeintliche Korruptionsfall, in den auch der Bürgermeister von Santa Cruz verwickelt sein soll, hohe Wellen schlägt – gefährdet.

Beide Zeitungen klärten ihre Leser am darauffolgenden Tag auf.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.