Am Kindervergnügen gespart


Die Kirmes für Kinder, die das Cabildo von Teneriffa unter dem Namen PIT (Parque Infantil de Tenerife) jedes Jahr während der Weihnachtsferien im Messezentrum in Santa Cruz einrichtet, verzeichnete in dieser Ausgabe 58.254 Besucher, fast 10.000 weniger als in der vorigen Saison.

Der Eintritt kostete auch 2008 wieder 6,50 Euro, was vielleicht einer der Gründe war, weshalb die Besucherzahlen nicht anstiegen. PIT-Mitarbeiter bestätigten, dass der gewöhnliche Besucheransturm ausblieb. Die Sparsamkeit der krisengeplagten Familien wird auch hier deutlich. Dennoch freute sich das Cabildo in einer Pressemitteilung über den Erfolg des PIT und unterstrich, dass es Sinn und Zweck des Vergnügungsparks sei, Spaß zu bieten und gleichzeitig erzieherisch wertvolle Spiele und Attraktionen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.