„Aller guten Dinge sind drei“


© Wochenblatt

Imperial Canarias mit neuer Filiale in bester Lage von Puerto de la Cruz (Anzeige)

„Aller guten Dinge sind drei“ sagt Oliver Schmitz mit einem sympathischen Lächeln auf die Frage, warum Imperial nun noch ein Immobilienbüro in Puerto de la Cruz eröffnet hat.

Darin ist er sich mit seinem Geschäftspartner Alexander Witte mal wieder einig. Ein so umfangreicher und internationaler Markt wie der Norden Teneriffas braucht intensive Betreuung und eine gute Infrastruktur. Auch für Inselneulinge und Touristen, die bisher noch nichts mit Immobilien hier auf der Insel zu tun hatten, sind sie nun gut zu finden: in bester Lage auf der Avenida Venezuela – gleich um die Ecke vom Café de Paris und direkt neben dem Café Berlin.

„Mit der Neueröffnung erreichen wir auch neue vielversprechende Kundengruppen außerhalb des traditionellen westeuropäischen Marktes“, erklärt Schmitz. „Mit der Zusammenarbeit eines russisch sprechenden Notars und der Kooperation mit Firmen aus Osteuropa ist der Grundstein für eine neue Ära im Immobiliengeschäft gelegt. Aber selbstverständlich sind auch unsere Altkunden und Freunde in unseren neuen Räumen herzlich willkommen.“

Die anderen Büros von Imperial befinden sich In La Paz, direkt unterhalb des Botanischen Gartens und im Gebäude Casablanca an der Hauptstraße – hier freut man sich über einen Besuch. Nicht zu vergessen die sportliche Außenstelle im Tennisclub Miramar in La Romántica – auch hier stehen die Berater gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Die Entscheidung für eine Immobilie fällt meist nicht aus einer Laune heraus, sondern es bedeutet eine große Investition und handelt sich im Ausland auch um eine Herausforderung, über die man genauestens informiert sein sollte. Das engagierte Team von Imperial verfügt über langjährige Erfahrung, begleitet seine Kunden auf diesem Weg und sorgt für eine reibungslose Abwicklung.

Imperial kümmert sich übrigens auch um die Ver- oder Anmietung einer Immobilie. Mit über 1000 Objekten in Verkauf und Vermietung bieten sie ein breitgefächertes Angebot, um den Interessenten für die neue Traumimmobilie mit dem Verkäufer oder Vermieter zusammenzubringen.

„Unser gemeinsamer Weg endet nicht beim Notar, sondern wir kümmern uns auch im Nachhinein um lästige Behördengänge, damit Ihnen die Bürokratie nicht die Laune verdirbt.”

Für weiterreichende Fragen im Immobilien- und Mietrecht hat sich Imperial im neuen Büro professionell mit der in Spanien zugelassenen Rechtsanwältin Sonja Ahlert als kompetenter Ansprechpartnerin verstärkt. Mehr denn je steht Imperial Immobilien für professionelle Beratung und Betreuung rund um die Immobilie.

Tag der offenen Tür

Zur Einweihung der neuen Räumlichkeiten in der Avda. Venezuela lädt Imperial ganz herzlich zum Tag der offenen Tür mit Sekt und Häppchen ein. Das gesamte Team freut sich am Freitag, dem 15. November ab 16.00 Uhr auf Ihren Besuch!

Büro Centro:

Avenida Venezuela 13, neben Café Berlin, Tel.: 922 381 881. centro@imperial-canarias.com

Büro La Paz:

Calle Retama 3, unterhalb Bot. Garten, Tel.: 922 368 555.

lapaz@imperial-canarias.com

Büro Casablanca:

Avda. Marqués Villanueva del Prado, Edif Casablanca, Tel.: 922 389 195.

info@imperial-canarias.com

Außenstelle

Tennisclub Miramar:

Calle Tulipanes 2, Romántica II, Tel.: 635 649 687.

miramar@terra.es

Die Geschäftsführer erreichen Sie auch direkt, Alexander Witte unter 670 870 617 und Oliver Schmitz unter 619 585 008.

www.imperial-canarias.com




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.