Affenflucht aus der Oase


Zwei Schimpansen entkamen aus ihrem Gehege

Buchstäblich für einen Affenzirkus sorgten kürzlich zwei Schimpansendamen in La Orotava. Die beiden – Mutter und Tochter – entflohen aus ihrem Gehege im Tierpark „Oasis del Valle“ und sorgten für Aufregung.

Eines der Affenweibchen konnte auf der Dachterrasse eines Hauses in der Umgebung ziemlich problemlos eingefangen werden. Die andere Schimpansendame flüchtete in eine Bar an der Straße Camino de los Rechazos, wo sie sich selbst verletzte und erheblichen Schaden anrichtete. „Gegen 14.00 Uhr kam der Schimpanse zur Tür herein, stürmte in die Küche, wo er sich Verbrennungen und Schnittwunden beim Zerstören einer Regalwand zuzog“, berichtete Moisés Àlvarez, einer der Eigentümer. Die meisten der etwa zwanzig Gäs­te, die zu dieser Zeit in der Bar waren, ergriffen verängstigt die Flucht. Einige jedoch blieben und versuchten das Tier zu bändigen. Doch sie kamen nicht gegen die enorme Kraft der verstörten Schimpansendame an. Erst als die Umweltpolizei Seprona erschien, konnte der Affe gefasst werden. Beide Tiere befinden sich mittlerweile wieder in ihrem Gehege im Tiergarten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.