Abbrechender Balkon begrub Frau unter sich


© EFE

Ein Todesopfer und zwei Schwerverletzte in Guía de Isora

Ein tragisches Unglück ereignete sich zur Mittagszeit des 19. Februar in Tejina, einem Ortsteil von Guía de Isora.

Der Balkon eines Wohnhauses in der Straße „La Milagrosa“ brach plötzlich herunter und begrub eine 84jährige Frau unter sich. Die sofort herbeigerufene Freiwillige Feuerwehr von Guía barg die Schwerverletzte aus den Trümmern und ließ sie in die Universitätsklinik bringen, wo sie ihren schweren Verletzungen erlag.

Zwei Männer im Alter von 45 und 84 Jahren wurden ebenfalls bei dem Vorfall schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wie der Bürgermeister des Ortes, Pedro Martín, mitteilte, war der Balkon offenbar nicht ausreichend stabil gebaut und außerdem durch die Regenfälle der vorangegangenen Tage in der Struktur geschwächt. Eine gerichtliche Untersuchung der genauen Ursache wurde angeordnet.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.