98 Jahre seit dem letzten Vulkanausbruch


© Wochenblatt

1909 brach auf Teneriffa der Chinyero aus

Teneriffas jüngster Vulkan, der „Chinyero“, feierte vor wenigen Tagen Geburtstag. Am 18. November jährte sich der Vulkanausbruch, der zur Entstehung dieses Kraters führte, zum 98. Mal. Der Vulkanausbruch von 1909 im Gemeindegebiet von Santiago del Teide ist bis heute der jüngste in der Geschichte Teneriffas.

Am dritten Sonntag im November fand aus Anlass dieses Jubiläums eine Feier statt, an der sich Anwohner der Dörfer rund um den Vulkan beteiligten. Religiöse Bildnisse wurden nach El Calvario bei Las Manchas getragen, wo die Lava am 18. November 1909 kurz vor Erreichen der besiedelten Gebiete zum Stillstand kam.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.