38.000 Ecstasy-Tabletten auf Teneriffa sichergestellt

Die Ursache des Sturzes einer Palme auf ein parkendes Auto in der Avenida Bélgica wurde untersucht. Foto: Policia Local de Santa Cruz

Die Ursache des Sturzes einer Palme auf ein parkendes Auto in der Avenida Bélgica wurde untersucht. Foto: Policia Local de Santa Cruz

Die Polizei hat in einer aufwändigen Operation auf Teneriffa acht Personen festgenommen und 38.000 Tabletten der Modedroge Ecstasy sichergestellt.

Bereits seit Juni diesen Jahres dauerten die Untersuchungen rund um den Drogenhändler-Ring, der sich darauf spezialisiert hatte, Drogen per Flugzeug aus Holland und Belgien auf die Kanaren einzuschmuggeln.

In mehreren Hausdurchsuchungen in Santa Cruz, La Laguna und Candelaria wurden dann letzte Woche 34 Tüten mit jeweils 2.000 Dosen Ecstasy und einem Gesamtgewicht von etwa sieben Kilo sichergestellt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.