34 frischgebackene Abiturienten

Die Zeugnisverleihung fand wegen der Corona-Beschränkungen in zwei Gruppen und mit viel Abstand statt. Foto: dst

Die Zeugnisverleihung fand wegen der Corona-Beschränkungen in zwei Gruppen und mit viel Abstand statt. Foto: dst

Alle Schülerinnen und Schüler der 12 Klasse der Deutschen Schule Santa Cruz de Tenerife haben das Abitur bestanden

Teneriffa – Mit großer Freude und viel Applaus erhielten am 14. Mai 34 Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schule Santa Cruz de Tenerife ihre Abiturzeugnisse. Da aufgrund der Corona-Beschränkungen die Zeugnisübergabe nicht in Anwesenheit der Eltern möglich war, hatte die Schulleitung für die Feier eine Fotografin und einen Live-Stream auf Youtube organisiert, damit die Familien daran teilhaben und die Zeugnisverleihung mitverfolgen konnten.
Interessante und auch humorvolle Reden wurden von Konsul Wolfgang Schwarz und dem Vorsitzenden des Schulvorstandes, Rafael Soldevilla, gehalten, die Familien und Abiturienten gratulierten und Ratschläge für die Zukunft gaben.
Schulleiterin Lisa Schneider gratulierte den frischgebackenen Abiturienten und machte ihnen Mut, „denn das Zauberwort MUT ist wie der Schlüssel, der ins Türschloss unserer Traumwelt passt. Fehlt er uns, bleibt die Tür zum Wunschleben verschlossen.“ Sie erinnerte auch daran, dass die gesamte Schulgemeinschaft im März 2020 vor eine neue, große Herausforderung gestellt wurde, aber dank der vor dem Lockdown erstellten modernen digitalen Ausstattung der Schule, der Einstellung eines auf Schule spezialisierten Technikers und motivierter Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen konnte der Online-Unterricht im Homeschooling gesichert werden. „Die Pandemie konnte uns nicht daran hindern, eure schriftlichen Abiturprü̈fungen, in den, seit diesem Schuljahr vergrö̈ßerten Klassenräumen, unter Einhaltung der Hygienebedingungen, durchzufü̈hren. Die mündlichen Prüfungen konnten unter eingeschränkten Bedingungen ebenfalls präsenziell stattfinden“, freute sich die Schulleiterin weiter.
Seit Beginn des Schuljahres 20/21 durfte die Deutsche Schule Santa Cruz de Tenerife wieder durchgehend Präsenzunterricht erteilen, ganz im Gegenteil zu anderen Schulen in Deutschland und in der ganzen Welt, wo digitales Lernen in Schulen oder von zu Hause oft durch mangelnde Technik nicht oder nur rudimentär möglich ist oder immer wiederkehrende Schulschließungen notwendig sind.
Frau Schneider beglückwünschte die Abiturientinnen und Abiturienten auch zu ihren hervorragenden Leistungen. 15 Schüler/innen haben mit der 1 vor dem Komma abgeschlossen. Insgesamt erzielten drei die Note 1,0. Fünf weitere Absolventen/innen erhielten eine Abschlussnote zwischen 1,1 und 1,3.
Ein Abiturient bekam von der kanarischen Regierung die Auszeichnung „Matrícula de Honor“ (summa cum laude) verliehen und erhä̈lt ein einjähriges Stipendium für ein Studium an einer Universität in Spanien.
Der Durchschnitt aller 34 Abiturienten/innen liegt bei 1,9, und alle haben das Abitur bestanden.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen