30.000 kamen zur „Embarcación“


© Moisés Pérez

Am 11. Juli wurde in Puerto das Fest der Schutzheiligen der Fischer gefeiert

Nach Auskunft der Stadt fanden sich am 11. Juli bis zu 30.000 Menschen an Puertos kleinem Fischerhafen und der angrenzenden Plaza del Charco ein, um das Fest der Vírgen del Carmen, der Schutzheiligen, zu feiern und das Standbild der Jungfrau auf seinem Weg aufs Meer hinaus zu begleiten.

Die alljährliche Prozession, bei der die „Königin der Meere“ auf einem Fischerboot hinaus gefahren wird, war wieder ein großes Volksfest. Zum ersten Mal in der 81-jährigen Tradition wurden in diesem Jahr 96 Träger für die Prozession ausgewählt, die alle mit weißen T-Shirts bekleidet waren und sich auf dem Weg von der Pfarrkirche bis zum Hafen abwechselten. Zu den Trägern zu gehören, die das Standbild der Vírgen schultern, wird als große Ehre angesehen.

Auch der Schutzpatron der Fischer, San Telmo, wurde an diesem Tag geehrt und durch die jubelnde Menschenmenge am Fischerhafen getragen. Feierlicher Höhepunkt war das von Chago Melián gesungene Ave María.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.