2011: Santana, Andrea Bocelli oder Bon Jovi?


© Daniel L. Cetrulo

Open-Air-Konzert auf dem Golfplatz von Costa Adeje

Nachdem der Veranstalter Canarias Sun Live Festival in den letzten drei Jahren Musikgrößen à la Elton John, Rod Stewart und Simply Red nach Teneriffa holte und die Konzertbesucher auf dem Golfplatz von Costa Adeje begeisterte, wurde nun angekündigt, bereits mit neuen Größen der Musikbranche über einen Auftritt auf Teneriffa zu verhandeln.

Jordi Esplugas von Canarias Sun Live Festival brachte Namen wie Carlos Santana, Andrea Bocelli, Bruce Spring­­­­­s­teen, Bon Jovi oder erneut Elton John ins Gespräch.

Die bisher stattgefundenen Konzerte waren wahre Ereignisse und erhöhen nach Ansicht des Veranstalters die Attraktivität Teneriffas für das jüngere Publikum. Esplugas betonte, dass diese Events dazu beitragen, das touristische Angebot der Insel abwechslungsreicher zu gestalten, wodurch sich Teneriffa von der Konkurrenz positiv abhebe.

Bei den bisherigen drei Konzerten investierten kanarische Firmen mehr als drei Millionen Euro, stellten 1.200 Mitarbeiter ein und schufen eine Parallelwirtschaft von mehr als 15 Millionen Euro.

Auch nächstes Jahr soll das Event der Insel wieder viel Positives bringen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.