2.600 Reisefachleute auf Teneriffa erwartet


Thomas Cook Jahrestagung findet auf der Insel statt

Der britischer Reiseveranstalter Thomas Cook UK wird vom 10. bis 16. Dezember im Süden Teneriffas im Kongress­zentrum Magma seine Jahrestagung abhalten.

Dies teilte der Leiter des Tourismusressorts der Insel, José Manuel Bermúdez, sichtlich erfreut mit. Immerhin werden zu diesem Ereignis 2.600 Reisefachleute und die Führungsriege von Thomas Cook aus Großbritannien erwartet. Teneriffa hatte sich über das Tourismus­amt als Austragunsort für die Jahrestagung beworben und sich gegen Konkurrenten wie den Freizeitpark Port Aventura in Tarragona (Katalonien) durchgesetzt.

„Unsere besten Botschafter und Verkäufer“

Bermúdez unterstrich die Bedeutung von Events dieser Art, die eine Vielzahl von Reisefachleuten auf die Insel bringen, „die schließlich unsere besten Botschafter und Verkäufer sind“. Die Thomas Cook Jahrestagung sei außerdem doppelt bedeutend: ers­tens wegen der in dieser Größenordnung noch nie dagewesenen Zahl der Teilnehmer, und zweitens weil sie zu einem Zeitpunkt auf die Insel kommt, der für den britischen Markt sehr delikat ist, in schwierigen Zeiten für die Wirtschaft und den Tourismus weltweit.

Bermúdez kündigte weiter an, dass bis Dezember weitere Tagungen und ähnliche Events mit Reisefachleuten aus Deutschland, Großbritannien und Skandinavien auf Teneriffa stattfinden werden. Turismo de Tenerife rechnet damit, dass in einem relativen kurzen Zeitraum bis zu 4.000 Fachleute und Journalisten auf die Insel reisen werden, denen das reichhaltige touristische Angebot präsentiert werden wird. Unter anderem werden Tagungen von TUI, Lufthansa City Center, die Katalogpräsentationen von Thomas Cook Frankreich und Deutschland sowie Kennenlernreisen von Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften auf Teneriffa stattfinden.

Die Teilnehmer an der Jahrestagung von Thomas Cook werden in Hotels im Süden der Insel wohnen. Die Eröffnungsveranstaltung soll im Siam Park stattfinden. Sechs Tage lang werden die Reisefachleute auf Teneriffa tagen und gleichzeitig Gelegenheit haben, die touristischen Highlights der Insel kennenzulernen. Das entsprechende Programm mit Ausflügen, Veranstaltungen und Präsentationen wurde bereits ausgearbeitet.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.