180.000 Menschen beim „Carnaval de Día“


Santa Cruz zieht Bilanz des Karnevals

Santa Cruz’ Bürgermeister José Manuel Bermúdez zieht eine positive Bilanz des diesjährigen Karnevals in jeder Hinsicht. Sowohl die Besucher- und Teilnehmerzahlen als auch das Interesse nationaler und internationaler Medien seien Belege für den Erfolg des Karnevals, erklärte er in einer Mitteilung.

Bei den verschiedenen Veranstaltungen im Messezentrum wurden insgesamt 55.000 Zuschauer gezählt. Den großen Karnevalszug am 17. Februar mit rund 7.000 Teilnehmern erlebten 150.000 Zuschauer live. Gut besucht war die Hauptstadt auch an den beiden Karnevalsveranstaltungen am Tag – „Carnaval de Día“ – die seit ihrer Einführung vor einigen Jahren stetig an Beliebtheit gewonnen haben. Am Sonntag, dem 15. Februar feierten etwa 100.000 Personen mit, und am Samstag, dem 21. Februar sollen es sogar 180.000 Menschen gewesen sein.

Im Vergleich zum Vorjahr wurden im von der Stadt in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz eingerichteten „Karnevals-Feldlazarett“ 5,7% weniger Personen behandelt. Trotzdem bedurften 688 Personen ärztlicher Hilfe während des Karnevals – die meisten davon wegen Alkohlmissbrauchs.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.