1,4 Millionen für Wanderweg


Das spanische Umweltministerium wird die Pläne für die Sanierung des großen Wanderwegs GR 131 auf Teneriffa umsetzen.

Madrid – Dieser 83,15 km lange Wanderweg, der seinen Anfang im Ort La Esperanza in El Rosario hat und durch verschiedene geschützte Gebiete und insgesamt 11 Gemeindegebiete bis nach Arona führt, sollte schon lange instandgesetzt werden. Nun wurde dafür ein Budget von 1,4 Millionen Euro abgezweigt. Der Wanderweg führt durch sechs Naturschutzgebiete, darunter auch den Teide-Nationalpark, durch Waldgebiete und Vulkanlandschaften.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.