100 neue Parkplätze zur Weihnachtszeit


Beim alten Busbahnhof kann ortskernnah geparkt werden

Die Gemeinde Puerto de la Cruz hat pünktlich zur Vorweihnachtszeit hundert neue Parplätze geschaffen.

Seit Langem gehört die Parkplatznot zu den Problemen des Urlaubsortes. Nun hat die Gemeinde im Außenbereich des ehemaligen Busbahnhofes und auf dem ehemaligen Stellplatz für abgeschleppte Fahrzeuge Parkmöglichkeiten für hundert Autos geschaffen. Parkgeld wird nicht erhoben, und die Parkplätze befinden sich sehr nah zum Stadtzentrum. 

Pedro González, Stadtrat für Sicherheit, erklärte, es handele sich hierbei um eine lange gehegte Forderung von Anwohnern und lokalen Unternehmern, die insbesondere in der Vorweihnachtszeit Parkmöglichkeiten für einkaufsfreudige Kunden gewünscht hätten. González hofft, das neue Angebot werde möglichst viele Personen ermuntern, ihre Weihnachtseinkäufe in Puerto de la Cruz zu erledigen, und das Geschäft ankurbeln.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.