Teneriffa


© Wochenblatt

Buchtipp

Rund um das hoch aufragende „Väterchen Teide“ lockt Teneriffa mit unterschiedlichen Landschaften: Von subtropischen Palmentälern und Bananenfeldern im hohen Norden bis zu sonnenverglühten Felslandschaften und markanten Vulkankegeln im Süden.

Wie einen Zugvogel zieht es auch Dieter Schulze seit vielen Jahren immer im Herbst auf die Kanareninsel, um der winterlichen Kälte Deutschlands zu entfliehen. Der Autor des neuen Reise-Taschenbuchs Teneriffa beantwortet gleich auf den ersten Seiten die wichtigsten Fragen zur Urlaubsplanung: Wo kommen Genießer auf ihre Kosten? Welche Städte sind besonders sehenswert, und in welchen Teil der Insel soll die Reise führen? Strandfans quartieren sich in den Wellness-Tempeln im Süden ein, Naturliebhaber sind im Norden Teneriffas bestens aufgehoben – zum Beispiel im tropischen Paradiesgarten „Risco Bello“ in Puerto de la Cruz, einem der acht preisgegebenen Lieblingsorte des Autors.

Der Minikontinent bietet auch für Aktivurlauber jeden Tag einen neuen Höhepunkt: Badeurlauber gehen an den dunk­len Lavastränden im Südwes­ten ins Wasser, im Inselinneren locken Golfplätze mit Aussicht und anspruchsvolle Kletterreviere wie die „Kathedrale“ des Teide-Nationalparks. Und nicht nur hier lässt sich hervorragend wandern, auch das Anaga- und das Teno-Gebirge sind perfekte Reviere.

Verlaufen ist mit dem neuen DuMont Reise-Taschenbuch unmöglich: Für die Touren gibt es ab sofort übersichtliche Detailkarten und umfangreiche Wegbeschreibungen.

Auf www.dumontreise.de/teneriffa hält der Autor Online-Updates und zusätzliche Tipps zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken bereit.

Autor: Dieter Schulze

296 Seiten

Format: 11,7 x 18 cm

Preis: € (D) 17,99 / € (A) 18,50 /

sFr. 26,95

ISBN: 978-3-7701-7444-7

MAIRDUMONT

Marco-Polo-Straße 1

73760 Ostfildern

Tel. 0711/4502-0

Fax 0711/4502-340

info@mairdumont.com

www.mairdumont.com




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.