Loro Parque erfüllt Herzenswünsche


Dass im Loro Parque ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung ging, sieht man dem strahlenden Gesicht von Lilou (14) an, hier neben Wolfgang Kiessling. Foto: moisés pérez

15 Jahre Zusammenarbeit mit Make-a-Wish Spanien

Teneriffa – Am 20. November, dem internationalen Tag der Kinderrechte, wurde im Loro Parque ein besonderes Jubiläum gefeiert. Seit 15 Jahren arbeitet der Zoo in Puerto de la Cruz mit dem gemeinnützigen Verein Make-A-Wish Spanien zusammen, der Kindern mit einer lebensbedrohlichen Krankheit ihren Herzenswunsch erfüllt und ihnen damit neue Hoffnung, Kraft und Lebensfreude schenkt.

Im Mittelpunkt des 15-jährigen Zusammenarbeitsjubiläums stand die 14-jährige Lilou, die gegen eine Blutkrankheit kämpft. Ihr sehnlichster Wunsch war es, ihr Lieblingstier, den weißen Tiger, dessen Stärke ihr in ihrem Kampf gegen die Krankheit als Vorbild dient, aus der Nähe zu sehen. Loro Parque machte es möglich. Hier durfte sie nicht nur diese großen Raubkatzen bewundern, sondern auch ihr zweites Lieblingstier, den Roten Panda, kennenlernen.

Pedro Chumillas von Make-A-Wish Spanien überreichte Parkdirektor Wolfgang Kiessling die Auszeichnung und bedankte sich für seine Bereitschaft, den Verein bei der Erfüllung von Kinderwünschen  zu unterstützen. „Es gibt für viele Kinder nichts Wunderbareres als ihre Lieblingstiere aus der Nähe zu betrachten. Dank dem Loro Parque können diese Kinder eine direkte Verbindung mit den Tieren spüren, was ihnen Kraft gibt, um weiter gegen ihre Krankheit zu kämpfen“, erklärte er.

Wolfgang Kiessling nahm das Jubiläum zum Anlass, um Make-A-Wish auch in Zukunft Unterstützung bei der Wunscherfüllung zuzusagen. In den vergangenen 15 Jahren konnten durch den Tierpark in Puerto de la Cruz 37 Kinderwünsche im Zusammenhang mit Natur und Tieren erfüllt werden, so auch der Wunsch des fünfjährigen krebskranken Lucas, dem im März dieses Jahres sein sehnlichster Wunsch erfüllt wurde: „Auf eine Insel fliegen, auf der es viele Tiere gibt: Tiger, Seelöwen, Papageien…“

„Dass Kinder wie Lilou davon träumen, unsere Tiere kennenzulernen, bestätigt mir, dass unsere Arbeit und unsere Unternehmensphilosophie, die Tiere zu Botschaftern ihrer Art zu machen, die richtigen sind“, sagte Wolfgang Kiessling.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: