31.000 Euro Spende für Schulen auf La Palma

Die feierliche Scheckübergabe fand in der Grundschule Los Campitos in Los Llanos de Aridane statt. Überreicht wurden die Schecks vom Konsul der Bundesrepublik Deutschland, Wolfgang Schwarz (r.). Foto: DST

Die feierliche Scheckübergabe fand in der Grundschule Los Campitos in Los Llanos de Aridane statt. Überreicht wurden die Schecks vom Konsul der Bundesrepublik Deutschland, Wolfgang Schwarz (r.). Foto: DST

Die Deutschen Schulen in Spanien führten die beispielhafte Spendenaktion durch

La Palma – Die Deutschen Schulen in Spanien haben ein Zeichen der Solidarität gesetzt und in einer bespielhaften Aktion Spenden für die vom Vulkanausbruch betroffenen Schulen auf La Palma gesammelt. Dank der beispielhaften Solidarität ist durch die fast sechs Monate dauernde Aktion die erstaunliche Summe von 31.000 Euro zusammengekommen, die Ende April Vertretern der Schulen im Rahmen einer Veranstaltung in der Grundschule Los Campitos in Los Llanos de Aridane in Form von Schecks überreicht wurde.

Im Beisein des deutschen Honorarkonsuls auf La Palma, Juan Manuel Guillén, von Elternvertretern der Deutschen Schulen Las Palmas und Valencia sowie Vorstandsmitgliedern der Deutschen Schule Santa Cruz de Tenerife überreichte der Konsul der Bundesrepublik Deutschland auf den Kanaren, Wolfgang Schwarz, die drei symbolischen Schecks an Vertreter der Schulen. Mit 15.000 Euro ging der höchste Betrag an die Grundschule von La Laguna, die im Oktober letzten Jahres von der glühenden Lava des Vulkans buchstäblich verschluckt wurde. Zwei weitere Schecks im Wert von jeweils 8.000 Euro wurden für die Grundschulen Los Campitos und Jedey ausgestellt.

Die drei Schulen, die schwer unter den Folgen des Vulkanausbruchs gelitten haben, erhielten diese Spende, nachdem sie ihre Projekte für die Wiederherstellung eingereicht hatten. Unter anderem ging es um neue Räumlichkeiten und das Einrichten von Bibliotheken und viele andere dringend benötigte Gegenstände.

Die Spendenaktion wurde vom Elternbeiratsvorditzenden der Deutschen Schule Valencia, Ingo Sodenkamp, koordiniert.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen