Nervenkitzel und Panoramablick


600 Meter lange Seilrutsche in Puntagorda ist in Betrieb

La Palma – In Puntagorda wurde am 1. Juli die 600 Meter lange Seilrutsche eingeweiht, die das Freizeitangebot für Aktivurlauber in diesem Inselteil bereichert.

Vertreter von Cabildo und Stadtverwaltung trafen sich am Mirador de Izcagua, von wo aus die insgesamt 617 Meter lange Seilrutsche mit einer Neigung von 11,5% den Barranco de Izcagua überquert. Start ist auf einer Höhe von rund 700 Metern, während der Ankunftsort etwas weiter unten auf 620 Metern liegt. Wer mit der Seilrutsche über die Schlucht von Izcagua flitzt, erlebt dabei nicht nur Nervenkitzel, sondern hat auch einen wunderbaren Panoramablick über diesen Teil der „Isla Bonita“.

Puntagordas Bürgermeister Vicente Rodríguez war einer der ersten, der das Adrenalinabenteuer wagte und äußerte sich begeistert darüber.

Buchungen für diese längste Seilrutsche auf den Kanarischen Inseln können über www.tirolinacanarias.com erfolgen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen