Benefizspiel brachte 133.000 Euro für La Palma ein

CD Tenerife Real Madrid CABLP

CD Tenerife Real Madrid CABLP

La Palma – Anfang April fand im Stadion von Miraflores in Santa Cruz de La Palma die Übergabe eines symbolischen Schecks über 133.000 Euro an die Inselverwaltung statt. Das Geld kam durch das Benefiz-Fußballturnier zusammen, das im Dezember vergangenen Jahres auf Teneriffa stattfand. Dabei traten ehemalige Spieler des Real Madrid und des CD Tenerife gegeneinander an. Alle Einnahmen des gut besuchten Freundschaftsspiels gingen als Spenden an die Opfer der Vulkankatastrophe. Hinzu kamen noch weitere Einnahmen durch den Verkauf von Trikots. Cabildo-Präsident Hernández Zapata bedankte sich bei den Vertretern des Real Madrid, Emilio Butragueño und Iker Casillas, und CD-Tenerife-Präsident Miguel Concepción, die den Scheck persönlich überreichten.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen