Radisson Hotels eröffnet drittes Resort auf Kanaren

Das Hotel wird Urlaubern ein modernes Design und einen atemberaubenden Meerblick bieten. Foto: Radisson Hotel Group

Das Hotel wird Urlaubern ein modernes Design und einen atemberaubenden Meerblick bieten. Foto: Radisson Hotel Group

„Radisson Blu Resort Lanzarote“ erweitert das Hotelangebot

Lanzarote – Die Radisson Hotel Group ist einer der größten Hotelkonzerne weltweit, der neun verschiedene Hotelmarken anbietet und über 1.600 Hotels in 120 Ländern verfügt. Schon im Jahr 2018 hat Radisson mit einer Ausweitungsstrategie in Spanien begonnen. Und da die Kanarischen Inseln weiterhin ein attraktives Ziel für internationale Investoren sind, wird auch hier ein Hotel eröffnet.

Das Unternehmen wird seine neue 4-Sterne Superior Anlage „Radisson Blu Resort Lanzarote“ Ende des Jahres in Costa Teguise eröffnen.

Das Resort befindet sich 15 Minuten von der Hauptstadt Arrecife entfernt und wird über 200 Zimmer verfügen. Die Anlage bietet Gästen vier Pools, drei Restaurants, ein Spa und ein Fitnesscenter. Damit wird die Gruppe, die schon über zwei Hotels auf Gran Canaria (in Arguineguín und Mogán) verfügt, ihr Portfolio auf insgesamt fünf Hotels in Spanien erweitern. Die Anlage befindet sich im Besitz der Familie Al-Bochi. Seit Januar dieses Jahres wird eine komplette Modernisierung der Infrastruktur durchgeführt, die über ein Budget in Höhe von 10 Millionen Euro verfügt. Die kanarische Hotel Management Firma „Canarian Hospitality“ wird sich um die Verwaltung der Anlage im Namen der Radisson Hotel Group kümmern. In den nächsten fünf Jahren – sollte es die wirtschaftliche Lage erlauben – wird Radisson weitere 20 Hotels spanienweit eröffnen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen