Kostenlos Busfahren auf Lanzarote

„Schwarzfahren" ist vorübergehend erlaubt in den Linienbussen von Lanzarote. Foto: Cabildo de Lanzarote

Lanzarote – Wie die Cabildo-Präsidentin von Lanzarote, María Dolores Corujo, bekannt gegeben hat, kann der öffentliche Nahverkehr auf der Insel für die Dauer der Corona-Krise kostenlos in Anspruch genommen werden. Der Grund dafür ist, dass die Busse auf Lanzarote nicht dafür ausgelegt sind, bargeldlos zu kassieren und die Gesundheitsbehörden die Barzahlung im öffentlichen Nahverkehr als Maßnahme gegen die Ausbreitung des Virus untersagt hat.

Generic

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: