Unverzeihlicher Fehltritt


Die nationale Direktion der sozialistischen Partei hat dem Cabildo-Präsidenten von La Gomera, Casimiro Curbelo, ganz offensichtlich seinen „Fehltritt“ im vergangenen Frühjahr nicht verziehen.

Der hatte zusammen mit seinem Sohn in einem Saunaclub in Madrid randaliert und im angetrunkenen Zustand Polizisten beleidigt. Der Fall war tagelang in den Medien diskutiert worden, und der Parteivorstand hatte den Zwischenfall scharf verurteilt. Jetzt wurde der Parteigenosse von La Gomera offenbar abgestraft und seine erneute Kandidatur für den Senat abgelehnt. Sozialistischer Kandidat ist der Vizepräsident des Cabildos von La Gomera, Gregorio Medina Tomé.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.