Strand von San Sebastián soll in wunderschönes Freizeitgebiet verwandelt werden

Vorlage des Strand-Projektes foto: Ayuntamiento de san sebastián

Über 600.000 Euro wurden für das Projekt rund um La Punta freigegeben

La Gomera – Der Bürgermeister von San Sebastián de La Gomera, Adasat Reyes, stellte Ende Februar die Details zu einem umfangreichen Umgestaltungsprojekt am Strand La Punta vor. Der Stadtverwaltung stehen für die Durchführung 636.447 Euro aus dem Kanarischen Entwicklungsfonds (FDCAN) zur Verfügung.
„Wir wollen den Strand zum Meer hin öffnen und in ein Gebiet verwandeln, das Anwohner ebenso wie Touristen gerne zur Entspannung in der Freizeit nutzen“, erklärte Reyes. Das Projekt folge derselben Philosophie, die bereits bei der Instandsetzung des Strands von San Sebastián so erfolgreich umgesetzt wurde. „Zahlreiche Menschen nutzen diesen Strand heute täglich, um sich vom Alltag zu erholen.“

Vorlage des Strand-Projektes foto: Ayuntamiento de san sebastián
Vorlage des Strand-Projektes foto: Ayuntamiento de san sebastián

Im Hinblick auf Playa de La Punta sei geplant, einen Bereich von 1.200 qm umzugestalten und unter anderem mit Elementen wie einer Zugangsrampe zum Meer, einer Art kleinen Tribüne sowie einem großen Sonnendeck mit Tischen und Bänken auszustatten. Darüber hinaus soll ein großer Kinderspielplatz eingerichtet werden.
Bei der Planung soll beachtet werden, dass der Strand und all seine Einrichtungen auch Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit zugänglich sind.

Vorlage des Strand-Projektes foto: Ayuntamiento de san sebastián
Vorlage des Strand-Projektes foto: Ayuntamiento de san sebastián

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: