Steinschlaggefahr

Die Absperrungen sollten unbedingt beachtet werden. Foto: Ayuntamiento de valle gran rey

Die Absperrungen sollten unbedingt beachtet werden. Foto: Ayuntamiento de valle gran rey

Hangsicherung am Strand von Vueltas dauert an

La Gomera – Aus dem Rathaus von Valle Gran Rey erfolgte die Mitteilung, dass es beim Strand von Vueltas erneut zu Steinschlag gekommen sei. Es drohe weiterhin die Gefahr, dass sich aus dem Steilhang hinter dem Strand Steine lösen, weshalb Strandbesucher besonders vorsichtig und aufmerksam sein sollten, wurde gewarnt. Die von der Stadtverwaltung in Auftrag gegebenen Hangsicherungsarbeiten dauern an.
Am 14. November 2020 stürzte eine Gerölllawine an der Steilküste ins Meer und verschüttete die schmale Zufahrtsstraße nach Argaga. Seither sind der Strand Argaga und die dort liegenden Häuser auf dem Landweg nicht mehr erreichbar. Das Cabildo hat nach einem Treffen mit Vertretern der Stadtverwaltungen von Vallehermoso und Valle Gran Rey nun mitgeteilt, dass 300.000 Euro aus der Inselkasse bereitgestellt werden, um die Versorgung und den Transport der Anwohner von Argaga per Schiff zu gewährleisten. Bislang ist noch nicht klar, wie der Zugang nach Argaga in Zukunft geregelt wird. Inselpräsident Casimiro Curbelo erklärte, dass die kanarische Regierung bereits aufgefordert wurde, dringend nach einer Lösung zu suchen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen