Son Gomero stellt erste CD vor


© Wochenblatt

Im Castillo del Mar, Vallehermoso

Am Samstag, dem 10. Dezember findet im Castillo del Mar in Vallehermoso auf der Insel La Gomera eine Premiere statt, an der auch zahlreiche Inselprominenz teilnehmen wird. Die Gruppe Son Gomero, die aus acht Musikern aus der Inselhaupstadt San Sebastian besteht, stellt dort ihre erste CD vor, die vor Publikum live im Castillo del Mar aufgenommen und allgemein mit viel Beifall bedacht wurde.

Eine Produktion, die auch von der Inselverwaltung als tourismusfördernd angesehen und unterstützt wird.

Die Musiker von Son Gomero sind allesamt Amateure, die als Installateur, Mitarbeiter im Cabildo oder gar als Müllfahrer tätig sind und lediglich in ihrer Freizeit gemeinsam musizieren. Doch das tun sie mit einer solchen Hingabe und Musikalität, dass jetzt eine erste Platte von ihnen produziert worden ist, die am 10. Dezember in Anwesenheit des Präsidenten des Cabildos von La Gomera nun der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Er ist davon überzeugt, dass sich viele Freunde der Insel diese Scheibe als Andenken mit nach Hause nehmen werden, um sie aufzulegen, wenn sie das Heimweh nach ihrer Urlaubsinsel überfällt. Sie enthält 15 Stücke, die meisten kubanische Songs, darunter Ohrwürmer wie Guantanamera oder Maria Cristina. Am Samstag, dem 10. Dezember ab 20 Uhr und bis nach Mitternacht im Castillo del Mar in Vallehermoso.

Im März kommenden Jahres wird die Gruppe übrigens auf Einladung der Vereinigung Canarias en Berlin in der deutschen Haupstadt auftreten.

Am Samstag, dem 26. November sind ebenfalls im Castillo del Mar „Los dos Guitarras“ zu hören. Das bekannte Gitarren-Duo Ulises y Joaquin mit Stücken von Paco de Lucia bis Santana. Beginn ebenfalls 20 Uhr.

Generic

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.