Radunfall


© EFE

Deutscher verletzt

Am 5. Januar kam es auf La Gomera zu einem schweren Unfall, als ein deutscher Radfahrer in einer Kurve der Straße GM–1 in Richtung San Sebastián die Kontrolle über sein Rad verlor, gegen die Straßenbegrenzung prallte und darüber hinaus katapultiert wurde.

Der Mann flog circa 20 Meter tief einen Barranco hinunter. Dies teilten Polizeiquellen der Nachrichtenagentur EFE mit.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten in das Krankenhaus Nuestra Señora de Guadalupe. Der Deutsche soll einen Arm- und einen Beinbruch sowie diverse Prellungen erlitten haben.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.