„Nicht ein Bett mehr“


© EFE

Unterschriftensammlung für Bürgerinitiative

Die kanarische Umweltschutzorganisation Ben Magec-Ecologistas en Acción hat am 4. Januar auf La Gomera eine Kampagne unter dem Motto „Nicht ein Bett mehr“ gestartet, durch die letztendlich verhindert werden soll, dass immer mehr touristische Unterkünfte auf den Inseln erlaubt werden.

Ben Magec will dafür kanarenweit Unterschriften sammeln, um eine entsprechende  Bürgerinitiative im Regionalparlament einbringen zu können. Wie Ben Magec-Sprecher Antonio Hernández am ersten Tag der Kampagne erklärte, soll durch das Volksbegehren erreicht werden, dass die Institutionen einen nachhaltigen Tourismus auf den Inseln fördern und nicht weiter Raubbau betreiben. In diesem Sinne befürworte die Bürgerinitiative beispielsweise auch die Modernisierung und Renovierung veralteter touristischer Unterkünfte und Infrastrukturen, nicht aber den Neubau von weiteren Hotels und Appartmentanlagen.

Um die Initiative im Parlament einbringen zu können, müssen mindestens 15.000 Unterschriften gesammelt werden. Die Kampagne läuft noch bis zum 16. März.

Weitere Information finden Sie in spanischer Sprache unter www.benmagec.org.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.