Neue Landhotels auf La Gomera


© Cab.Gomera

Historische Herrenhäuser werden für den Land-Tourismus hergerichtet

Die Inselverwaltung von La Gomera ist schon lange be­müht, die Zahl der Landhotels, vor allem im Norden der Insel, aufzustocken. Die Beliebtheit dieser zum Teil sehr exklusiv gestalteten Unterkünfte hat in den letzten Jahren stark zugenommen, und diese Form von Tourismus ist nicht nur mit dem Modell der nachhaltigen Entwicklung der Insel verträglich, sondern auch unter dem Gesichtspunkt der angestrebten Tourismusqualität durchaus vertretbar.

 Jetzt wurde vom Presseamt des Cabildos mitgeteilt, dass vermutlich schon Anfang 2009 alle Voraussetzungen für die Inbetriebnahme neuer „hoteles rurales“ erfüllt sein werden. Unter anderem sollen die historischen Herrenhäuser Casa de Herrera in der Gemeinde Hermigua (Foto) und die Casa de Lugo in Agulo zu Landhotels umfunktioniert werden.

Die Casa de los Herrera wird über acht Doppelzimmer, eine Rezeption, einen Aufenthaltsraum, einen Speisesaal, Bar und Restaurant verfügen. Abgerundet wird der Service durch eine Sonnenterrasse und einen Pool, Grünanlagen und einen Innenhof.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.