La Gomeras Cabildo strebt Förderung der Fischereiindustrie an


Kaviar- und Konservenfabriken für Fisch vorgeschlagen

La Gomeras Cabildo-Präsident hat die kanarische Regierung aufgefordert, Maßnahmen zur Reaktivierung der Fischereiindustrie zu ergreifen. Zur Wiederbelebung dieses Wirtschaftszweigs und zur Schaffung neuer Arbeitsplätze auf der Insel stellt sich Curbelo eine Kaviarfabrik und Konservenfabriken für Thunfisch und Makrelen vor.

„Wir schlagen die Erweiterung der Anlagen im Hafen von Playa de Santiago und die Umrüstung für die Fischverarbeitung zu Konserven vor. Auf diese Weise würden neue Arbeitsplätze geschaffen und der in den letzten Jahren rückläufige und vernachlässigte Fischereisektor wiederbelebt“, erklärte Curbelo im Zusammenhang mit einem Projekt­entwurf, den er der kanarischen Regierung vorgelegt hat.

Außerdem forderte Curbelo strengere Inspektionen und die Umsetzung eines bereits in Valle Gran Rey funktionierenden Verkaufssystems für die ganze Insel. Alle Meeresprodukte werden über die Fische­reigenos­senschaften, die für Einordnung, Herkunftsnachweis und Qualitätssiegel zuständig sind, in den Handel gebracht.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.