La Gomera setzt auf Landtourimus


Sechs von zehn touristischen Unterkünften, die in den letzten Jahren auf der Kanareninsel La Gomera geschaffen wurden, sind dem Sektor Landtourismus zuzuschreiben.

In einer Pressemitteilung erklärt La Gomeras Cabildopräsident Casimiro Curbelo diesbezüglich, dass die Inselverwaltung nach der Verabschiedung des territorialen touristischen Sonderplans im Jahr 2003 genau 294 neue Betten genehmigt hat.

Konkret seien zwischen 2003 und 2007 167 Unterbringungsmöglichkeiten in sogenannten „casas rurales“, also Landhäusern genehmigt worden, 20 weitere in „hoteles rurales“ („Landhotels“) und 107 in konventionellen Ferienunterkünften.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.