Kostenloses WLAN für alle in La Gomeras Hauptstadt

Blick auf San Sebastián de La Gomera, der Bürgermeister, Adasat Reyes, hat den Antrag bei der Europäischen Kommission veranlasst. Ziel ist es, Bürgern und Besuchern der Stadt durch öffentliche Hotspots kostenlosen Zugang zum Internet zu bieten. So erhalten auch Bürgerinnen und Bürger, die sich einen WLAN-Anschluss nicht leisten können, Zugang zu diesem wichtigen Werkzeug. Foto: Ayuntamiento de San Sebastián de La Gomera

Blick auf San Sebastián de La Gomera, der Bürgermeister, Adasat Reyes, hat den Antrag bei der Europäischen Kommission veranlasst. Ziel ist es, Bürgern und Besuchern der Stadt durch öffentliche Hotspots kostenlosen Zugang zum Internet zu bieten. So erhalten auch Bürgerinnen und Bürger, die sich einen WLAN-Anschluss nicht leisten können, Zugang zu diesem wichtigen Werkzeug. Foto: Ayuntamiento de San Sebastián de La Gomera

In San Sebastián gibt es jetzt 13 WLAN-Hotspots dank der EU-Initiative WiFi4EU

La Gomera – Die Stadtverwaltung San Sebastián de La Gomera hat mitgeteilt, dass jetzt 13 kostenlose öffentliche WLAN-Hotspots aktiviert sind. Die Internet-Zugangspunkte sind im Gemeindegebiet so verteilt worden, dass möglichst alle Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher dieses kostenlose kabellose Internet nutzen können. Konkret befinden sich die Punkte in El Molinito, Las Galanas, La Lomada, La Laja, El Langrero, La Gallarda, Laguna de Santiago, Plaza de las Américas, an den Stränden Playa de la Cueva und Playa de San Sebastián sowie am Busbahnhof.

Das WLAN-Netz der Gemeinde wurde durch einen Antrag bei der Europäischen Kommission möglich, die über die Initiative WiFi4EU die Verbesserung der Netzanbindung in ganz Europa anstrebt.

WiFi4EU dient der Schaffung eines flächendeckenden Netzes öffentlicher Hotspots in Gemeinden in der gesamten Europäischen Union. Gemeinden können Gutscheine im Wert von 15.000 Euro beantragen, um die Kosten für die Installation von WLAN-Hotspots zu decken. Bei einem Zuschlag wird der WiFi4EU-Hotspot für mindestens drei Jahre eingerichtet, und jeder kann den Internetzugang vor Ort kostenlos nutzen.

Die Anmeldung ist sehr einfach. Der Netzwerkname (SSID) lautet „WiFi4EU“ und ist überall gleich, damit die WiFi4EU-Hotspots in Europa leicht erkennbar sind. Wenn Sie sich zum ersten Mal mit dem WiFi4EU-Netz verbinden, werden Sie zu einer sicheren Anmeldeseite (Captive-Portal) weitergeleitet. Mit einem einfachen Klick können Sie sich anmelden. Sobald Sie mit dem Netzwerk verbunden sind, können Sie mit WiFi4EU kostenlos surfen.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen