Flugroute nach La Gomera bleibt erhalten


Nach langem Hin und Her wird die regionale Airline Binter die Route doch nicht streichen

Für die regionale Airline Binter ist die La Gomera-Verbindung längst unrentabel. Dies hat die Gesellschaft im Sommer auch ohne Umschweife zugegeben und angekündigt, diese Route folglich ab der Wintersaison aus dem Flugplan zu streichen.

Damit wäre der kleine Flugplatz La Gomeras verwaist, denn nur Binter ist hier für die Flugverbindungen zuständig. Umgehend setzte Cabildo-Präsident Casimiro Curbelo alle Hebel in Bewegung, um dies zu verhindern. Verschiedene Treffen mit Vertretern der kanarischen Regierung und Besprechungen mit Binter-Verantwortlichen führten jetzt zu einem Ergebnis, das der Cabildo-Präsident begrüßte.

Die Zivilluftfahrtbehörde hat dem Cabildo La Gomeras mitgeteilt, dass die Flugverbindung bestehen bleibt und Binter auch in der Wintersaison von Oktober 2006 bis Mai 2007 La Gomera anfliegen wird. Der Flugplan bleibt somit vorerst unverändert.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.