Erstes großes Kreuzfahrtschiff auf La Gomera


© EFE

„Mein Schiff“

Am 19. November empfing La Gomera zum ersten Mal ein großes Kreuzfahrtschiff: „Mein Schiff“, gebaut in der Meyer Werft in Papenburg, unter maltesischer Fahne und im Besitz von TUI Cruises, legte um 8.00 Uhr morgens an der kürzlich auf 675 m verlängerten Hafenmole an.

Inselpräsident Casimiro Curbelo, diverse Politiker und bedeutende Unternehmer La Gomeras nahmen das schwimmende Hotel und seine 1.800 deutschen Passagiere und 750 Besatzungsmitglieder in Empfang und gingen an Bord. Curbelo bedankte sich für den Besuch, denn dieser würde „neuen Geschäftsmöglichkeiten die Tür öffnen und zur Erholung der Inselwirtschaft beitragen, die in diesen Krisenzeiten so dringend benötigt wird“. Pedro Rodríguez Zaragoza, Präsident der Hafenbehörde von Santa Cruz de Tenerife, überreichte dem Kapitän ein Andenken.

Die Passagiere erhielten speziell für ihren Besuch vorbereitetes Informationsmaterial über die Insel.

Bis Ende des Jahres werden auf La Gomera zehn Besuche von Kreuzfahrtschiffen, 10.550 Touristen und 5.350 Besatzungsmitglieder erwartet.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.