Erfolg im Artenschutz


© EFE

Über hundert Rieseneidechsen werden ausgewildert

Die Rieseneidechse, der „Lagarto gigante“, war auf La Gomera vom Aussterben bedroht. Seit zehn Jahren kümmert sich deshalb im Valle Gran Rey ein Schutzzentrum mit gutem Erfolg um die Erholung der Bestände.

 400 der großen Eidechsen leben dort und 120 davon sollen nun in acht verschiedenen Gebieten ausgesetzt werden, die nach dem Nahrungsangebot und der Abwesenheit von Fressfeinden, wie Ratten und Katzen, ausgesucht wurden.

Auch auf El Hierro sind Erfolge bei der Aufzucht des „Lagarto gigante“ zu verzeichnen. Die dortige Schutzstation kann dieser Tage zum ersten Mal seit acht Jahren wieder 32 Exemplare in die Natur zurückführen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.