Der Natur und dem Umweltschutz verpflichtet


© Wochenblatt

Hotel Gran Rey auf La Gomera

Das Hotel Gran Rey im Valle Gran Rey auf La Gomera gilt kanarenweit als eine der vorbildlichen Hotelanlagen, die sich am stärksten für den Umweltschutz und einen behutsamen Umgang mit der Natur einsetzen.

Wie sehr diese Bemühungen auch von offizieller Stelle anerkannt werden, beweisen die zahlreichen Auszeichnungen, die der Direktor Alberto Sanmartí und sein Team in den vergangenen Jahren in Empfang nehmen konnten, darunter das UNESCO-Zertifikat für Umweltverträglichkeit und Umweltschutz – Certificado de Sostenibilidad Turistica Integral sowie mehrere Umweltpreise von Europas großem Reiseveranstalter, der TUI.

Als die Vereinten Nationen 2007 zum Jahr des Delfins erklärten, griff die Hotelleitung diese Idee auf und ließ 25.000 Aufklärungsschriften in mehreren Sprachen zu diesem Thema drucken, die noch bis zum Ende des Jahres an die Besucher der Insel verteilt werden sollen. Immerhin leben zahlreiche Delfingruppen und Walfamilien in den Gewässern rund um die Insel sowie zwischen La Gomera und Teneriffa. Es geht bei den Bemühungen um den Schutz für diese Meeresbewohner also nicht um graue Theorie sondern sozusagen um ein hautnahes Thema das mit dem Umweltschutz eng in Verbindung steht.

Das 1996 erbaute 3-Sterne-Haus liegt in erster Linie am Meer. Nur die kleine Uferstraße und die Parkplätze trennen es von den Meereswellen. Es verfügt über 99 Doppelzimmer mit Balkon, alle komplett ausgestattet mit Bad, Klimaanlage, Satelliten-TV, Minibar etc. und Meer-oder Talblick. Den Gästen stehen zahlreiche Einrichtungen wie Swimmingpool, Tennisplatz und eine gemütliche Bar zur Verfügung. Angesichts der herrlichen Natur, die das Hotel umgibt, wird den Gästen ein besonders umfangreiches Programm geboten, um die Schönheiten der Insel La Gomera kennen zu lernen. Dazu gehören Wanderungen, Tauchausflüge und Mountainbike-Touren oder Gleitschirmfliegen, um nur einige zu nennen.

Das Hotel Gran Rey wurde mit der Maßgabe konzipiert, sich harmonisch in seine natürliche Umgebung einzufügen und jegliche Belastung der Umwelt zu vermeiden. Zu dieser Zeit existierten im Valle Gran Rey ausschließlich Unterkünfte in Appartementanlagen und daher wollte man mit der Eröffnung des Hotels, das sich in der Nähe des Nationalparks Garajonay und inmitten des Landschaftsparks Valle Gran Rey befindet, dem wachsenden touristischen Interesse in der Zone gerecht werden. Sein Angebot richtet sich vor allem an Sport- und Naturliebhaber.

Umweltverpflichtung

Nachdem das Hotel das System für verantwortungsvollen Tourismus eingeführt und alle entsprechenden Auflagen erfüllt hatte, wurde es im Juli 2002 durch das gleichnamige Institut mit dem Siegel „Biosphere Hotel – Responsible Tourism“ ausgezeichnet und ist seitdem Mitglied des globalen Netzes der Biosphären-Hotels.

Von diesem Zeitpunkt an verfolgt es die in der Charta des Nachhaltigen Tourismus festgelegten Prinzipien, die im Rahmen der Weltkonferenz, die zu diesem Thema im April 1995 auf Lanzarote stattfand, beschlossen wurden. Seither arbeitet die Leitung des Hotels Hand in Hand  mit der UNESCO zum Schutz und der Förderung des Weltnaturerbes von La Gomera.

In seinem Bestreben, sich ständig zu verbessern und dank der inzwischen erlangten Erfahrung mit dem System für Nachhaltigen Tourismus begann die Hotelleitung ein Umweltmanagement-System UMS nach der Norm UNE-EN ISO 14001 einzuführen, das im September 2003 nach ISO 14001 zertifiziert wurde. Gleichzeitig verlieh ihm der TüV International Rheinland das Umweltzertifikat „Öko-Proof-Betrieb“. Seither ist das UMS ständig weiter ausgebaut worden, um den Anforderungen der Europäischen Verordnung 761/2000 – Gemeinschaftssystem für das Umweltmanagement und die Umweltbetriebs-prüfung zu erfüllen.

Dieses UMS umfasst die gesamte Organisation, also sämtliche hoteleigenen Grundstücke und Einrichtungen sowie alle Aspekte des Managements einschließlich aller Abteilungen des Hotels, die Auswirkungen auf die Umwelt haben können.

Eine Vielzahl von Auszeichnungen

Wie bereits eingangs erwähnt, hat das Hotel Gran Rey in den vergangenen Jahren zahlreiche Auszeichnungen für seinen Einsatz in Sachen Umweltschutz erhalten. Dr. Wolf Michael Iwand, Direktor für Umweltmanagement der TUI AG, konnte beispielsweise drei Jahre in Folge den TUI-Umweltpreis an das Hotel überreichen.

Hier ein kleiner Überblick der empfangenen Preise und Auszeichnungen:

Juli 2002: Gütesiegel Biosphere Hotel

September 2002: Tourismuspreis der Insel La Gomera

April 2003: Preis für Umweltqualität im Hotelwesen und Tourismus des Hotelierverbandes ASHOTEL

Oktober 2003: Zertifizierung nach ISO 14001 durch TüV International

Oktober 2003: Zertifikat als Öko-Proof-Betrieb durch TüV International

Oktober 2003: Tourismuspreis 2003 der Industrie- und Handelskammer Teneriffas

März 2004: Zertifizierung nach EMAS durch das Umweltamt der kanarischen Regierung

Oktober 2004: TUI-Umweltchampion 2004

September 2005: Zertifikat für Integrale Nachhaltigkeit des TüV International

Oktober 2005: TUI-Umweltchampion 2005

September 2006: TUI-Umweltchampion 2006

November 2006: Finalist beim Europapreis „Royal Accommodation Award for Sustainability in Tourism

Juli 2007: Green Planet Award von Kuoni Travel.

Ein Urlaub auf der Insel La Gomera im milden Klima und der herrlichen Landschaft des Tals von Gran Rey ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Buchungen über die Reiseveranstalter, direkt beim Hotel Gran Rey Tel. (0034) 922 805 859 Fax 922 805 651 oder über die Website des Hotels www.hotel-granrey.com, für Residenten auf den Kanaren gibt es interessante Rabatte.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.