Weltmeisterschaft für Käse


© EFE

Internationaler Wettbewerb um die „World Cheese Awards“ fand auf Gran Canaria statt

Über 130 Verkoster verschiedener Nationalitäten hatten am Abend des 1. Oktober in Las Palmas darüber zu entscheiden, welcher von über 2.440 Bewerbern aus 37 Ländern den Titel „World Champion Cheese 2009“ verdiente.

Im Auditorio Alfredo Kraus roch es dieser Tage nach Käse. Erstmals wurden die „World Cheese Awards“ bzw. der Weltkäsekongress außerhalb Großbritanniens ausgetragen und Las Palmas wurde so für drei Tage zur Welthauptstadt des Käses.

Die verschiedensten Käsesorten traten zu dem Wettbewerb an, darunter auch 250 von den Kanarischen Inseln, die im vergangenen Jahr die Qualität ihres Käses klar unter Beweis stellten: die Käserei von Arico landete mit dem „besten Käse der Welt“ 2008 auf dem ersten Platz. Dieses Jahr  hieß der absolute Sieger „Cendrillon“, ist ein Ziegenkäse und kommt aus Kanada, aus der Käserei Alexis de Portneuf. Zum besten spanischen Käse wurde der „Villarejo Manchego D O P curado“ von der Käserei Brindisa Ltd gewählt. Bester deutscher Käse wurde der Milbenkäse der Rohmilchkäserei Backensholz. Zum besten französischen Käse erklärte die Jury den „Coeur de Camembert Calvados“ von Cheese Cellar. Aus Italien wurde der „Creamy Gorgonzola“ von Baselica Fine Italian Foods prämiiert. Auf kanarischer Seite wurde der „Bodega Oveja“ von Finca de Uga (Lanzarote) ausgezeichnet.

Die Verkostung der fast 2.500 Käsesorten aus aller Welt gleicht für die Fachleute einem Marathon. Sie kamen aus 37 Ländern, unter anderem aus Mexiko, Südafrika, Japan und Australien. Um die Geschmacksnerven auch nach dem Probieren von 40 Käsesorten fit zu halten, wurden dünne Scheiben Brot, Äpfel und Wasser gereicht. Schließlich wurden 140 Käse aus aller Welt mit goldenen Abzeichen ausgezeichnet und kamen in die zweite Probierrunde, in der 13 Mitglieder einer Expertenjury aus 10 Ländern den weltbesten Käse wählten. Die komplette Liste aller Gewinner kann ab 7. Oktober über die Website www.finefoodworld.co.uk/ abgerufen werden.

Die „World Cheese Awards“ sind ein jährlich stattfindender internationaler Wettbewerb, der von der britischen Feinkost-Organisation The Guild of Fine Food ausgetragen wird. Robert Farrand, Präsident von The Guild of Fine Food, erklärte die Entscheidung, die „World Cheese Awards 2009“ auf den Kanaren auszutragen mit der herausragenden Qualität der kanarischen Käsesorten, die vergangenes Jahr in der Wahl des Käses aus Arico, Teneriffa (Queso Arico Curado Pimentón) zum „World Champion Cheese“ ihren Höhepunkt fand. Unter 2.400 Mitbewer­bern war das eine stolze Leis­tung. 2005 wurde übrigens der Käse „Maxorata“ aus Fuerteventura zum besten Käse der Welt gewählt.

Der kanarische Regierungs­chef Paulino Rivero, Gran Canarias Cabildo-Präsident José Miguel Pérez und der regionale Wirtschaftsminister José Manuel Soria waren sich bei der Eröffnung der Käse-Weltmeisterschaft einig darüber, dass in der Käseproduktion der Kanaren ein großes Potenzial liegt. Parallel zu der Meisterschaft fand eine Käse-Messe statt, auf der die verschiedenen kanarischen Sorten ebenso wie Produkte aus anderen spanischen Regionen vertreten waren.

Neu war in diesem Jahr außerdem, dass nach der Entscheidung der Jury die „World Cheese Awards“ die Türen für das Publikum öffneten und Besucher sich auf diese Weise zwei Tage lang selbst von den Unterschieden, Besonderheiten und Vorzügen der verschiedenen Käse überzeugen konnten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.