UD Las Palmas stieg in die 2. Liga A auf


© EFE

Zum Dank pilgerte der Vorstand nach Teror

In all der Aufregung um den Klassenerhalt des Fußballclubs CD Tenerife ist hier auf der Insel ein anderes Fußballereignis völlig in den Hintergrund getreten. Der Mannschaft von UD Las Palmas ist es endlich wieder gelungen, von der 2. Liga B. in die 2 A aufzusteigen.

So wird es in der kommenden Saison wieder zu spannenden und sicher auch polemischen Treffen zwischen den beiden Mannschaften kommen. Und auch für die satirischen Karnevalsgruppen, die Murgas, gibt es wieder reichlichen „Stoff“ auf beiden Seiten.

Wo nun das Wunder geschafft ist, war es an der Zeit, die Gelübte einzulösen. Und so hat sich der Vorstand des Vereins mit seinem Präsidenten Miguel Angel Ramírez an der Spitze zu Fuß auf den 13 km langen Weg nach Teror gemacht, um der Virgen del Pino, der Schutzpatronin der Insel, zu danken und um weiteren Erfolg für die kommende Saison zu bitten. Und  die Bürgermeisterin der Inselhauptstadt, Josefa Luzardo, immer auf Bürgernähe bedacht, hat sich ebenfalls dem „Pilgerzug“ angeschlossen.

Generic

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.