Tragischer Selbstmord eines 15-Jährigen


Der Selbstmord eines 15-jährigen Jugendlichen aus Ingenio auf Gran Canaria hat am 22. März für viel Aufsehen gesorgt. Der Junge war erstickt, nachdem er sich eine Plastiktüte über den Kopf gezogen und diese mit Klebestreifen um seinen Hals festgeklebt hatte.

Die Autopsie hat eindeutig ergeben, dass es sich um einen Selbstmord handelte. Die Tatsache, dass der Computer des Jungen zum Zeitpunkt seines Todes online war, hat jedoch sämtliche Alarmglocken läuten lassen. Es wird nun überprüft, ob der Junge unter Umständen an einem makabren Online-Rollenspiel teilgenommen haben könnte.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.